Auf der Insel alles anders

Heute bekam ich ein Brief von unseren Makler, der unseres Haus in Brecon vermarktet. Darin stand: „Heute gab es frostige Temperaturen in der Nacht und wir möchten unsere Kunden, die ihre leerstehende Immobilien zum Verkauf anbieten, darauf aufmerksam zu machen, dass Wasserrohren zufrieren können. Bitte, ab und zu die Heizung einschalten, wenigstens über Nacht.“

Überflüssig zu erwähnen, dass so etwas absurdes mir nie in Sinn kommen würde, mitten im Winter die Heizung abzuschalten.

Eine Eigenart der Briten: es wird auf Teufel komm raus an der Heizkosten gespart. Viele Häuser haben einfache Verglasung. Umso mehr verwunderlich, dass ausgerechnet in solchen schlecht isolierten Wohnungen wird viel zu wenig geheizt. Moder Geruch und Schimmel sind nicht selten. Darum sehr populär hierzulande im jeden Raum ein Luftverbesserer im Form von Stäbchen oder Kerzen in die Wohnungen zu stellen.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Auf der Insel alles anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s