eine heile Welt

Ich versuche genau wie alle andere um uns herum an eine heile Welt zu glauben, was immer schwerer fällt. Jeden Tag zum Frühstück holen wir frische Brötchen von dem shop um die Ecke und dabei fällt mein Blick auf die Schlagzeichen in der Zeitung: „56,000 Migrants on run in Britain“ Scandal of missing crooks and illegals.

Na klasse. Tolle Nachrichten zum Frühstück. Genau die gleiche Schlagzeilen gab es in der deutschen Presse gestern. Ich zeigte die Verkäuferin auf die Zeitung Überschrift. Sie, sonst so gesprächig und gut gelaunt, winkte ab und schwieg. Ein Tabu Thema. Heute scheint die Sonne und das Wetter ist so schön. Verderben wir uns nicht den Tag mit den trüben Gedanken.

Bin nachhause gekommen und Bob erzählte beim Frühstück, dass es in der Gasa Streifen bekommen die Frauen im Durchschnitt 10 Kinder. Alle dort leben von der Spenden und sind arbeitslos. Na klar, die Religion verbietet die Verhütung.

Für heute habe ich genug schlimmes gehört.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s